Vorschau Drucken E-Mail
Madame Aurora und der Duft von Frühling  

Ab dem 26.04.2018 (zum Bundesstart)
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Genre: Komödie/Drama - Frankreich 2017
Laufzeit: 89 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung
Am 01.05. um 20:15 Uhr im Filmfenster


Madame Aurora (Agnès Jaoui) wird langsam alt und ihr geht es damit nicht besonders gut: Kürzlich hat sich ihr Mann von ihr getrennt und dann verliert sie auch noch ihren Job. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, verkündet Auroras Tochter außerdem auch noch, dass sie schwanger ist - was Aurora zur baldigen Großmutter macht und sie nicht in Begeisterungsstürme ausbrechen lässt, sondern in eine mittelschwere Lebenskrise stürzt.Immer mehr fühlt sich Madame Aurora der Alters-Diskriminierung ausgesetzt und an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Doch dann begegnet sie durch Zufall ihrer großen Jugendliebe Totoche (Thibault de Montalembert) wieder, nachdem sie sich jahrelang nicht gesehen haben. Ist das vielleicht die ideale Gelegenheit, um neu anzufangen und mit der Liebe auch den Duft von Frühling zurück in ihr Leben zu holen?

Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer  

Ab dem 10.05.2018 (zum Bundesstart)
Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer

Genre: Komödie - Deutschland 2017
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Liliane Susewind, genannt Lilli (Malu Leicher), ist elf Jahre alt und ein ganz besonderes Mädchen. Sie kann nämlich mit Tieren reden. Weil ihr das bisher allerdings meist nur Ärger eingebracht hat, beschließt Lilli, nachdem sie mit ihren Eltern Ferdinand und Regina (Tom Beck und Peri Baumeister) sowie Hund Bonsai in eine neue Stadt zieht, niemandem von ihrer Gabe zu erzählen. Als allerdings ein Dieb in den örtlichen Zoo von Direktorin Essig (Meret Becker) einbricht, sieht Lilli sich gezwungen, zu handeln, um dem sympathischen Tierpfleger Toni (Christoph Maria Herbst) gegen seine schreckliche Freundin Vanessa (Aylin Tezel) beizustehen und den in Gefahr geratenen Zootieren, insbesondere dem neugeborenen Elefantenkind Ronni, zu helfen. Außerdem freundet Lilli sich mit Jess (Aaron Kissiov) an, der ihr Nachbar ist und sich als idealer Gehilfe zur Rettung von ein paar Tieren entpuppt.

Der Buchladen der Florence Green  

Ab dem 10.05.2018 (zum Bundesstart)
Der Buchladen der Florence Green

Genre: Drama -  2017
Laufzeit: 113 min. - FSK: noch unbekannt
Am 15.05. um 20:15 Uhr im Filmfenster


Die Witwe Florence Green (Emily Mortimer) entschließt sich 1959 dazu, einen Buchladen in der kleinen Küstenstadt Hardborough im ostenglischen Suffolk zu eröffnen. Obwohl das keine leichte Aufgabe ist, bewältigt sie den Start ihres Geschäfts nach vielen Mühen aus eigener Kraft im sogenannten Old House, einem alten historischen Gebäude der Kleinstadt. Trotz treuer Kunden wie dem einsamen Edmund Brundish (Bill Nighy) beginnen die Verkaufszahlen nach einem Jahr jedoch einzubrechen.Die im Ort einflussreiche Violet Gamart (Patricia Clarkson) hat unterdessen selbst ein Auge auf das Old House geworfen und schmiedet Pläne, dort ein Kunst-Zentrum aufzubauen. Nachdem sie ihre Beziehungen im Parlament geltend macht, sieht es bald schlecht aus für Florence und ihren Buchladen.

Wohne lieber ungewöhnlich  

Ab dem 17.05.2018 (zum Bundesstart)
Wohne lieber ungewöhnlich

Genre: Komödie - Frankreich 2016
Laufzeit: 99 min. - FSK: noch unbekannt
Am 22.05. um 20:15 Uhr im Filmfenster


Bastien (Teïlo Azaïs) ist 13 Jahre alt und befindet sich mitten im Zentrum einer 15-köpfigen Patchwork-Familie. Er hat sechs Halbgeschwister und acht Elternteile. Da verliert man schon mal den Überblick darüber, wo genau sich nun das eigene Zuhause befindet. Die Familienzeiten sind genau aufgeteilt und der Zeitplan, nach dem alles geregelt ist, sieht definitiv komplizierter aus als jeder Stundenplan in der Schule.Dann aber entscheiden Bastien und seine Brüder und Schwestern, dass sie es satthaben, ständig herumgereicht zu werden. Sie rufen die Revolution aus und stellen ihre eigene Regeln auf. Gemeinsam besetzen sie eine große Wohnung, und nun sind es die Eltern, die ihren Lebensmittelpunkt verschieben müssen, denn die Kinder gehen aus ihrem gemeinsamen Zuhause nicht mehr weg. Jetzt müssen die Mütter und Väter zu ihren Sprösslingen kommen und nach deren Pfeife tanzen.

Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?  

Ab dem 24.05.2018
Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?

Genre: Dokumentarfilm - Deutschland/Kanada 2016
Laufzeit: 97 min. - FSK: ab 6 Jahren
Am 09.05. um 20:15 Uhr in einer Vorpremiere
Am 29.05. um 20:15 Uhr im Filmfenster


Wie geht der Mensch mit seiner Umwelt um? Wie behandelt er die Erde, auf der er lebt? Diese Fragen stellt Alice Agneskirchner und wirft dabei einen Blick auf die landschaftlichen schönen Alpen, die sich in Europa zwischen den Ländern Österreich, Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich aufteilen. Doch wem gehört die Natur? Steht sie Tieren wie Rehen, Füchsen, Wildschweinen und Wölfen zu, die von ihr leben? Oder gehört sie den Menschen, die größtenteils in Städten leben und sie fast nur auf Straßen durchqueren. Was passiert, wenn aus Natur Nutzfläche wird und die Menschen sich allenfalls noch zum Jagen in die Wälder begeben?Der Untersuchung des Gebirgslandes mitten in Europa wird die Wildnis Kanadas gegenübergestellt, wo die Alonquin Indian Nation Hunters einen anderen Umgang mit der Natur und den darin lebenden Tieren haben.

Luis und die Aliens  

Ab dem 31.05.2018
Luis und die Aliens

Genre: Animationsfilm - Deutschland/Luxemburg/Dänemark 2018
Laufzeit: 85 min. - FSK: noch unbekannt


Der 12-jährige Luis Sonntag staunt nicht schlecht, als die drei niedlichen Aliens Mog, Wabo und Nag mit ihrem UFO aus Versehen in seinem Haus eine Bruchlandung hinlegen. Sie sind auf die Erde gekommen, um über den Home-Shopping-Kanal all die schönen Dinge zu kaufen, die sie im All als Fernsehübertragung abgefangen haben. Luis erklärt sich bereit, ihnen zu helfen, und im Gegenzug erleichtern die drei kleinen Außerirdischen ihm das Leben. Luis' Dasein ist nämlich in letzter Zeit ziemlich in Unordnung geraten: Sein Vater Armin ist ein Forscher, der sich mit der Existenz von Ufos und Außerirdischen beschäftigt. Trotzdem kann Luis seinem Papa die neuen Freunde aus dem All nicht vorstellen, weil die Gefahr sonst groß wäre, dass der Wissenschaftler sie einfriert. Weil Armin aber als etwas verrückt angesehen wird, fassen Luis' Schuldirektor und die Internatsleiterin Frau Diekendaker den Entschluss, den Jungen seinem Vater wegzunehmen und aufs Internat zu stecken. Doch Luis will gar nicht weg aus seinem Zuhause und nur seine Klassenkameradin Jennifer, die für die Schülerzeitung arbeitet, stellt sich auf seine Seite.

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes  

Ab dem 14.06.2018 (zum Bundesstart)
Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Genre: Dokumentarfilm - USA 2018
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Der 2013 im argentinischen Buenos Aires geborene Jorge Mario Bergoglio wurde 2013 zum Nachfolger des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI. im Vatikan. Er wählte für sich selbst den Namen Papst Franziskus und schlug als Kirchenoberhaupt eine neue Richtung ein.Regisseur Wim Wenders entschloss sich, seine Dokumentation Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes nicht als biografischen Film, sondern als Beobachter einer Reise aufzuziehen. Er begleitete den Papst auf seinen Ausflügen um den Globus und stellt dabei die Botschaften und Werte des obersten Katholiken in den Vordergrund. Dazu gehört Papst Franziskus' Besorgnis zur Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich, seine Anteilnahme an Umwelt-Angelegenheiten, die geäußerten politischen Meinungen und seine Aussprache für soziale Gerechtigkeit, die er in der Doku auch direkt in die Kamera sagt.

Mamma Mia 2! Here We Go Again  

Ab dem 19.07.2018 (zum Bundesstart)
Mamma Mia 2! Here We Go Again

Genre: Musikfilm - USA 2018
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Ein weiterer sonniger Tag neigt sich auf der griechischen Insel Kalokairi dem Ende, doch Sophie (Amanda Seyfried) hat aufregende Neuigkeiten, die sie unbedingt Tanya (Christine Baranski) und Rosie (Julie Walters) mitteilen will: Sie ist schwanger und überglücklich vor Freude. Gleichzeitig ist sie sich jedoch unsicher, ob sie ihr Baby ohne das Mitwissen ihrer Mutter Donna (Meryl Streep) zur Welt bringen kann. Doch Tayna und Rosie wissen Rat und erzählen der verunsicherten Sophie gemeinsam mit ihren Vätern Sam (Pierce Brosnan), Harry (Colin Firth) und Bill (Stellan Skarsgard) aus den wilden 1970er Jahren, als Donna selbst noch jung und unerfahren war. Dabei erfährt Sophie einige Dinge über ihre Mutter, die ihr bisher gänzlich verborgen waren. Darüber hinaus verändert sich - jetzt, wo sie selbst schwanger ist - ihre gesamte Beziehung zu ihrer Mutter.

 

Kommende Events

Am Montag, den 04.06.18 um 20:00
"Sommerkonzert mit der NEW ORLEANS JAZZ BAND of Cologne"

Filmvorschau