Geschichte Drucken E-Mail

Im Jahre 1949 nahm alles seinen Anfang. Die Großeltenrn des jetzigen Kinobesitzers Bernd Schmitz begannen das Gebäude des Capitols zu errichten. Nach der Fertigstellung der Räumlichkeiten wurde im Jahre 1950 der erste Film gezeigt. Die Filme wurden damals in einem Einzelkino vorgeführt.
Heute ist dieses Kino unterteilt in zwei Säle. Nachdem das Kino von 1978 bis 2004 gepachtet wurde, entschloss sich Bernd Schmitz den alten Familienbetrieb wieder auferstehen zu lassen und das Capitol fortan selbst zu führen. Das Markante am heutigen Kinobetrieb ist, dass er besonders durch Originalität und seinen bekannten Service hervorsticht.


 

Kommende Events

Am Sonntag, den 20.01.19 um 11:00
"BUND Kiomatinee
An den Rändern der Welt"

Am Sonntag, den 26.01.19 um 11:00
"Buirer für Buir e.V/BUND - Climate Warriors"

Am Montag, den 28.01.19
"Köster & Hocker: A’s kla?"

Filmvorschau