Netzwerk 55plus Drucken E-Mail

Die folgenden Filme werden in Kooperation mit dem Netzwerk 55plus gezeigt. Im diesem Netzwerk geht es darum Menschen zu begegnen, nachbarschaftliche Beziehungen aufzubauen, sich wohl zu fühlen, sowie eigene Ideen und längst vergessene Träume zu realisieren. Der Eintritt inkl. einer Tasse Kaffee kostet 7,50 Euro. Weitere Informationen unter www.kerpen-55plus.de.


Lion - Der lange Weg nach Hause

Am 09.08.2017 um 15:00 Uhr
Lion - Der lange Weg nach Hause

Genre: Drama - Großbritannien/USA/Australien 2016
Laufzeit: 120 min. - FSK: ab 12 Jahren


Preisgekröntes Identitäts-Drama nach einer wahren Geschichte: Als erwachsener Mann verlässt Adoptivsohn Pavel Australien, um seine indischen Wurzeln zu finden. Saroo Brierley war ein kleiner Junge, als er durch eine Kette von unglücklichen Ereignissen seine Familie verlor: Er schlief in einem Zug ein und als er erwachte, war er Kilometer weit von seiner Mutter und seinem älteren Bruder entfernt. Für den kleinen Jungen beginnt eine schier endlose Suche: Unter 1,2 Milliarden Einwohnern muss er seine zwei liebsten Menschen wiederfinden – sie sind die einzige Familie, die er hat. Jahre später sitzt Saroo in Australien, zwischen Sue Brierley und ihrem Mann John, die ihn als Kind adoptiert und mit viel Fürsorge groß gezogen haben.

 

Monsieur Pierre geht online

Am 13.09.2017 um 15:00 Uhr
Monsieur Pierre geht online

Genre: Komödie/Drama - Deutschland/Frankreich 2016
Laufzeit: 99 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung

Monsieur Pierre ist ein Mann fortgeschrittenen Alters. Seit Jahren ist der Rentner nicht mehr ausgegangen und hat sich zurückgezogen. Als seine Tochter das nicht mehr mit ansehen kann, engagiert sie den jungen Alex, einen Informatiker, der ihren Vater in die Online-Welt einführen soll, damit dieser von der Moderne nicht vollkommen abgehängt wird. Mit seinem Internetzugang entdeckt Pierre nun die Welt aufs Neue und staunt nicht schlecht, was das Netz alles zu bieten hat. Sogar auf eine Dating-Seite traut er sich bald, wo er Kontakt mit der entzückenden Flora63 aufnimmt, sich verliebt und noch einmal aufblüht. Die junge Frau, die eigentlich Fanny heißt, ist von Pierres romantischer Art überwältigt und schlägt kurz darauf ein erstes Treffen vor. Das ist für Pierre allerdings ein Problem, da er ein Foto von Alex als Profilbild gewählt hat. Also überzeugt er Alex, sich an seiner statt auf ein Rendezvous mit Fanny zu begeben, obwohl der alte und der jüngere Mann komplett verschiedene Charaktere sind.

 

Jahrhundertfrauen

Am 11.10.2017 um 15:00 Uhr
Jahrhundertfrauen

Genre: Komödie/Drama - USA 2016
Laufzeit: 118 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Die dreifache Frauengeschichte Jahrhundertfrauen spielt in Kaliforniens sonnigem Süden im Jahr 1979: Dorothea Fields wohnt als alleinerziehende Mutter in Santa Barbara an der Westküste der USA. Sie hat Schwierigkeiten, ihren rebellischen Sohn Jaime zu erziehen und wendet sich deshalb hilfesuchend an zwei andere Frauen: Zum einen ist das Abbie, eine junge Fotografin, zum anderen Julie, die 16-jährige Freundin ihres Sohnes, die sehr konkrete Vorstellungen von der Liebe und vom Leben hat.

 

 

Kommende Events

Am Montag, den 16.10.17 
"New Orleans Jazz Band of Cologne - Tour 2017 mit Craig Klein"

Filmvorschau

Facebook_Teaser